© /Alexander Tuma

Todesfall
09/28/2016

Franziska Meinl im Alter von 53 Jahren verstorben

Die Societylady starb völlig überraschend im Alter von nur 53 Jahren.

Noch im Juli hatte die Ex-Frau von Julius Meinl V. die Hochzeit ihres Sohnes in Oslo gefeiert, nur zwei Monate später ist die österreichische Societylady, die unter dem Spitznamen "Spängi" bekannt war, völlig überraschend verstorben.

Dem Magazin News bestätigte die Familie den Todesfall, nachdem Kondolenzbekundungen auf Facebook aufgetaucht waren.

Laut der Zeitschrift Bunte habe die 53-Jährige erst vor einigen Wochen von ihrer Krebskrankheit im Endstadium erfahren. Bestätigt wurde diese Information bislang noch nicht. Freunde gaben demnach an, dass die Krankheit völlig unerwartet kam und die diskrete Austro-Millionärin äußerst gesund lebte.

Erst im Vorjahr hatte "Spängi" ihre neue Liebe Maximilian Prinz zu Fürstenberg geheiratet, mit dem sie seit 2011 liiert war. Seither trug sie den Namen Franziska Prinzessin zu Fürstenberg. Aus der österreichischen Society zog sie sich nach ihrer Scheidung von Meinl im Jahr 2009 immer mehr zurück.

Die Wienerin war die Tochter des Werbegrafikers Preuschl von Haldenburg und sagte einmal über sich: "Ich bin dazu erzogen, nicht zu lügen, mich nicht wichtig zu machen und herzlich zu sein."

Franziska zu Fürstenberg maturierte in Wien am Lycée Français, studierte Englisch in England und arbeitete in einer Genfer Bank und als Fotomodell.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.