Stars
29.11.2017

Frank Zander: Diagnose Prostata-Krebs

Bei einer Routineuntersuchung wurde bei dem Berliner Sänger Krebs festgestellt.

Der deutsche Sänger Franz Zander leidet an Prostata-Krebs, wie er selbst in einem Interview publik machte. Der Bild Zeitung erklärte der 75-Jährige, dass er seinen Auftritt auf der Gala für den RBB-Klassiker "Hey Music" vor einigen Tagen absagen musste, weil er sich einer Operation unterzog.

"Bei mir wurde Prostata-Krebs entdeckt", so Zander. Bei dem Eingriff nach der Schockdiagnose konnte der Tumor aber gänzlich entfernt werden.

Krebs hat nicht gestreut

"Ich habe den besten Professor bekommen, er ist sehr sensibel vorgegangen." Und jetzt ist der Berliner Sänger, der mit Songs wie "Da, da, da, ich weiß Bescheid, du weißt Bescheid" bekannt wurde, wieder guter Hoffnung: "Der Krebs hat nicht gestreut, es ist alles in Ordnung." Vor einer Woche wurde Zander operiert, nach fünf Tagen Krankenhaus-Aufenthalt wieder entlassen.

Jetzt freut er sich, wieder arbeiten zu können. Sein legendäres Gänseessen am 19. Dezember kann er auch abhalten - eine Weihnachtsfeier für Obdachlose.