Stars
18.07.2017

Fiona Erdmann: Ihre traurigen Schicksalsschläge

Das Model muss nicht nur den Tod ihres Ehemannes verkraften.

Als streitbare Kandiatin wurde sie in der Show "Germany's Next Topmodel" bekannt. Danach gab es für Fiona Erdmann Modeljobs und auch TV-Angebote. In den letzten Monaten ist das Model aber vor allem wegen trauriger Neuigkeiten in den Schlagzeilen.

Wie die Bild Zeitung berichtet, ist ihr Ehemann in Wien durch einen Motorrad-Unfall ums Leben gekommen. Der Hamburger soll einen parkenden LKW übersehen haben. Seit zwei Jahren lebten Erdmann und ihr Noch-Ehemann getrennt, waren aber angeblich noch freundschaftlich miteinander verbunden. Auf ihrem Facebookprofil hat die 28-Jährige ihr Profilbild geschwärzt. Freunde und Fans bekundeten ihr Beleid. Fiona und Mohamed trennten sich nach fünf Jahren Ehe im Jahr 2015. Elf Jahre lang waren sie ein Paar.

Mutter stirbt mit 56

Im Vorjahr musste Erdmann bereits einen Todesfall in ihrer Familie verkraften. Ihre Mutter starb mit nur 56 Jahren an einer Nervenkrankheit. Sie erbte das Haus ihrer Mutter in Schleswig-Holstein und zog dorhtin zurück - ihrer Wahlheimt Berlin kehrte sie den Rücken. Zum 57. Geburtstag postete Fiona ein Video mit Erinnerungsbildern und einen Brief an ihre verstorbene Mutter:

"Heute wäre dein Geburtstag! Ich bin natürlich jeden Tag in Gedanken bei dir, aber heute fehlst du mir ganz besonders! (...) So gerne würde ich dich in den Arm nehmen, dir sagen wie glücklich ich bin dich als Mama gehabt zu haben und wie stolz ich auf dich und alles was du vollbracht hast bin. Du bist und bleibst mein Lebensmittelpunkt! Ich vermisse dich unendlich und wünschte so sehr deinen Ehrentag heute mit dir feiern zu können."

Im Dezember postete sie im Gedenken an ihre Mutter und Oma auch ein Foto auf Facebook: