Stars
07.07.2017

Ernst August jr.: Jawort mit adeligen Gästen

Ernst August von Hannover junior und Ekaterina Malysheva haben standesamtlich geheiratet.

Prinz Ernst August von Hannover junior (33) hat seine Verlobte Ekaterina Malysheva (30) auf dem Standesamt heiratet.

Wie die HAZ berichtet, trauten sich der Welfe und die russische Designerin im neuen Rathaus von Hannover. Zur standesamtlichen Zeremonie, die um 11 Uhr Vormittags begann und auf Englisch abgehalten wurde, waren rund 30 Freunde und Familienangehörige geladen – darunter auch Ernst August juniors Halbschwester Alexandra, die Tochter von Caroline von Monaco und Prinz Ernst August von Hannover senior, sowie seine Stiefgeschwister Andrea Casiraghi, Charlotte Casiraghi und Pierre Casiraghi.

Der Bruder des Bräutigams, Christian Prinz von Hannover, sowie Julio Santodomingo - ein gemeinsamer Freund des Brautpaares - gaben die Trauzeugen.

Malysheva heiratete in einem nudefarbenen Satinkleid von der mit ihr befreundeten Designerin Sandra Mansour. Durch ihre Hochzeit mit dem Sohn von Ernst August von Hannover stieg sie in den Adelsstand auf und hört von nun an auf den Titel "Prinzessin von Hannover Herzogin zu Braunschweig und Lüneburg Königliche Prinzessin von Großbritannien und Irland".

Nach der Trauung begab sich die Hochzeitsgesellschaft laut HAZ ins Fürstenhaus nach Herrenhausen.

Am Samstag folgt die kirchliche Hochzeit, zu der ebenfalls jede Menge adelige Gäste geladen sind. Einzig der Vater des Bräutigams wird dem Jawort fernbleiben. Auch zur standesamtlichen Trauung war Prinz Ernst August senior nicht gekommen. Er hatte sich laut Handelsblatt im Vorfeld gegen das Jawort ausgesprochen und sogar Schenkungen an seinen Sohn von diesem zurückgefordert (

kurier.at berichtete
).