Stars
12.04.2017

Enninful: Ein Mann wird Vogue-Chef

Edward Enninful wird als erster Mann neuer Chef der britischen Vogue.

Dieser Mann hat jetzt Mode-Geschichte geschrieben, darin ist sich die Fashion-Welt einig. Denn die britische Vogue bekommt erstmals in ihrer rund 100-jährigen Geschichte einen Mann als Chefredakteur – und noch dazu einen Schwarzen.

Der gebürtige GhanaerEdward Enninful(45) wird nach dem Abgang von Langzeit-Chefin Alexandra Shulman(ab 1. August) die Geschicke des einflussreichen Modemagazins lenken.

Er wuchs in West-London als eines von sechs Kindern einer Näherin auf, arbeitete selbst als Model und Stylist und war zuletzt beim Magazin W Mode- und Kreativdirektor. Der Verlag Condé Nast lobt ihn als "einen der talentiertesten und versiertesten Fashion-Redakteure der Welt".

Und mit "Herzlichen Glückwunsch, ich hätte nie gedacht, dass ich diesen Tag erlebe, du verdienst es", platzte auch eine seiner besten Freundinnen, das ewige Supermodel Naomi Campbell (46), vor Stolz.

Aber auch die italienische Vogue holte sich mit Emanuele Farneti (42) nun einen Mann an die Spitze.