© vox

Streit
03/17/2017

Eklat: Rauswurf beim Promi-Dinner

Das Promi Dinner der Dschungelcamper artete zu einem Streit zwischen Honey und Florian Wess aus.

Erst am Sonntag um 20:15 Uhr können sich die Zuschauer ein Bild davon machen, wie es beim Promi-Dinner der ehemaligen Dschungelcamper tatsächlich zuging.

Vorab wurde nun aber bereits bekannt, dass sich die "Erzfeinde" Honey und Florian Wess erneut ordentlich in die schön frisierten Haare bekommen haben. Laut der Bild-Zeitung ging der Streit so weit, dass Florian den TV-Schönling nicht mehr in seine Wohnung ließ, als er für die Truppe kochte.

Wess soll sich über Honey zuvor geärgert haben, weil sich dieser über seine vegane Ernährungsweise lustig gemacht hat und dann die Kochkünste von Kandidatin Nicole kritisierte. Während Gina-Lisa Lohfink auf der Seite von Wess stand, waren Nicole Mieth und Markus Majowski schockiert über das Hausverbot, das Florian erteilte:

Honey ärgerte sich: "Ich finde das völligen Quatsch. Total link von dir, die Nummer gerade. Ich habe auch das klärende Gespräch gesucht. Habt ihr schön geplant. Sag doch das nächste Mal vorher Bescheid. Dann könnte ich mich mit Freunden treffen, die es ehrlich mit mir meinen. Und nicht so 'ne High-Class-Show abziehen. Ich habe extra vegan für dich gekocht. Dass du das nicht zu schätzen weißt."

Wie es tatsächlich zu dem Hausverbot kam, ist am Sonntag auf VOX zu sehen: "Das perfekte Promi-Dinner", um 20:15 Uhr, am 19. März.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.