Stars
07.11.2016

Die "Neuen" der Hollywood-Stars

Gibson, Grant & Murphy führten ihre neuen Freundinnen zu den Hollywood-Film-Awards aus.

Früh beginnt heuer die Award-Season in Los Angeles: Superstars wie Kate Hudson, Susan Sarandon, Lenny Kravitz und Nicole Kidman tummelten sich Sonntagabend bei den Hollywood Film Awards im Beverly Hilton Hotel, um die ersten Preise der Saison entgegenzunehmen.

Am 7. Jänner 2017 werden in der Luxusherberge die Golden Globe Awards verliehen, die als Vorboten für die Oscars am 26. Februar gelten.

Für besonders viel Blitzlichtgewitter sorgte Mel Gibson, der für seine Regiearbeit bei dem Weltkriegsdrama "Hacksaw Ridge" geehrt wurde: Zu der Zeremonie erschien der 60-Jährige mit weißem Rauschebart und seiner schwangeren Freundin Rosalind Ross (26), die erstmals stolz ihren Babybauch zeigte. Seit 2014 ist Gibson, der bereits Vater von acht Kinder ist, mit der Jungschauspielerin liiert. Im September verkündete der Oscar-Star, dass er zum neunten Mal Papa wird.

Preisträger Eddie Murphyerschien mit Model Paige Butcher, die ihn ebenfalls im Mai zum neunten Mal zum Vater machte.

Auch Hugh Grant feierte eine Premiere: Erstmals zeigte sich der 56-Jährige mit der schwedischen TV-Produzentin Anna Eberstein, mit der er zwei Kinder hat, bei einem Red-Carpet-Event.

Weniger frisch ist die Liebe zwischen Matthew McConaughey und Camila Alves - dafür gilt das "Old Couple" als gänzlich skandalfrei was ihre Ehe angeht.