Stars
14.08.2017

Die luxusverwöhntesten Promi-Kids

© Bild: instagram

Ein Leben im Luxus: Kylie Jenner bekam schon zum 18. Geburtstag einen Ferrari.

Da haben die Kardashians wieder einmal gezeigt, wie man eine richtige Party schmeißt – kein Wunder, wenn der jüngste Sprössling des Clans, Kylie Jenner, den 20er feiert.

Von klein auf großspurig

Schon zum 18. Geburtstag, bekam das Luxus-Girl schnell einen Ferrari und ein sündteures "Hermés"-Täschchen. Schwer zu toppen, aber mit einer Glasskulptur, die der schönen, wenn auch etwas vom Doc gepimpten Kylie nachempfunden wurde, durchaus geglückt.

Auch North West, die Tochter von Kim Kardashian und Kanye West wird nach Strich und Faden verwöhnt. Obwohl erst vier Jahre alt, gab’s eine Nailpolish-Party.

Nach Strich und Faden verwönt wird auch die Tochter von Popo-Coco und ihrem Gatten Ice-T. Die Zweijährige heißt nicht nur Chanel, sie wird auch von klein auf von Kopf in Designer-Klamotten gehüllt.

Tamara Ecclestones Tochter Sophia bekam zum dritten Geburtstag (unter anderem) eine Torte, die wohl eher zu einer Hochzeit oder einem Jubiläum passen würde. Als Draufgabe: Ein als Einhorn verkleidetes Pferd. Das Luxusleben ist für den Promi-Spross aber Alltag. Flüge mit Privatjet, Reitstunden, Spa-Besuche, Strand- und Skiurlaube stehen auf der Tagesordnung. Wenn sie doch einmal daheimbleibt, dann in ihrer 13.700 Euro-Spielvilla. Adäquat gekleidet, versteht sich.

Die kleinen Stylingqueens werden von ihren Promi-Eltern in Gucci, Prada und Chanel gehüllt. Bestes Beispiel: Blue Ivy, die fünfjährige Tochter von Beyoncé und Jay-Z. Was daraus werden könnte, machen die Beckhams vor.

Victoria und David lieben beide Mode und haben das an ihre Kinder weitergegeben. Romeo (14) modelt schon jahrelang für die britische Luxusmarke "Burberry".