Detlef Soost: "Meine Frau war plötzlich sterbenskrank"

Detlef Soost
Foto: ANDREAS TEICH Detlef Soost i

Der Choreograf Detlef Soost sprach über die gesundheitlichen Probleme seiner Frau.

Sein Privatleben hält er eigentlich aus dem Rampenlicht raus, doch nun sprach Detlef Soost über einen schweren Schicksalsschlag, der ihn und seine Ehefrau Kate Hall vergangenes Jahr ereilte: "Meine Frau ist von einer Sekunde auf die andere sterbenskrank geworden", erzählte der Choreograf der Zeitschrift Bunte.

Soost: Seine Frau wurde schwerkrank

Soost war eines Tages nach Hause gekommen und fand Kate zusammengekauert auf dem Boden liegend vor. Der ehemalige "Popstars"-Juror rief den Notarzt, worauf die 34-Jährige mit Verdacht auf Leukämie und Hirnhautentzündung auf die Intensivstation gebracht wurde.

Für das Paar der Beginn einer nervenaufreibenden Zeit. Bis jetzt gebe es nämlich keine genaue Diagnose.

"Jede Sekunde haben wir gezittert: Bleibt sie oder geht sie? Ich stand daneben und war machtlos", erinnert sich Soost.

Nach langer Behandlung und einer Lungenpunktion leide Kate noch an leichten Rheumaschüben. Zudem sei die Nierenfunktion der dänischen Sängerin eingeschränkt.

Detlef Soost, Kate Hall Foto: pps.at

Die Unterstützung ihres Ehemannes gebe ihr aber Halt, wie Hall selbst erklärt: "Ohne die Liebe meines Mannes und meiner Familie würde ich heute nicht mehr leben. Die Sicht aufs Leben und die Lust darauf haben sich verändert. Unsere Liebe hat das nur noch stärker gemacht."

Detlef Soost und Kate Hall sind seit 2012 verheiratet. Die beiden haben eine achtjährige Tochter. Aus einer früheren Beziehung hat Soost außerdem einen Sohn.

(kurier / spi) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?