Stars
23.12.2012

Sheens Ex-Frauen auf Kuschelkurs

Denise Richards kümmert sich um die Kinder von Brooke Mueller.

In vielen Dingen ist Charlie Sheens Familie nicht gerade vorbildhaft. Doch wenn es um den Zusammenhalt der großen Patchworkfamilie und Freundschaftlichkeit geht, kann Richards, Mueller und Sheen niemand so schnell das Wasser reichen.

Da Cahrlie Sheens Ex-Frau Brooke Mueller für einige Tage - wieder einmal - in einer Entzugsklinik weilte, kümmerte sich keine andere als Charlies zweite Ex-Frau Denise Richards um die beiden Söhne von Mueller und Sheen.

„Ich habe die Zwillinge öfter bei mir zu Hause. Unser Haus ist voller Liebe und Lebensfreude. Brooke und Charlie wissen, dass sie ihre Jungs jederzeit bei mir lassen können", so Richards.

Max und Bob (3) verbringen viel Zeit mit ihren Halbgeschwistern Sam (8) und Lola (6) sowie der von Richards adoptierten Eloise (1). „Natürlich wirkt das auf einige Menschen befremdlich. Aber ich könnte mir es mittlerweile gar nicht mehr anders vorstellen. Ich würde es nicht anders haben wollen. Die Jungs gehören zu meiner Familie. Da ist es normal, dass man hilft", erklärt das "Bond Girl".

Gemeinsamer Urlaub

Richards hat ein gutes Verhältnis zu ihrem Ex Charlie, fährt sogar gemeinsam mit ihm auf Urlaub. Brooke Mueller dagegen will zurzeit angeblich nicht, dass ihre Kinder sich bei Sheen und der von ihm angeheuerten Nanny aufhalten. Sie vertraue der Nanny nicht, so US-Gazetten, habe verboten, dass ihre Kinder eine Weihnachtsparty von Sheen besuchen. Charlie dagegen glaubt, dass die Babysitterin einen guten Einfluss auf die Söhne habe.

Droge Adderall

Gerade ließ sich Mueller in einer Reha behandeln. Es war ihr 19. Entzug in einer Klinik, dieses Mal wollte sie von der Droge Adderall loskommen. Muellers Sprecher: „ Brooke kämpft ihr Leben lang gegen die Drogensucht und hat diesen Schritt unternommen, um sich vor einem weiteren Rückfall zu bewahren.“ Nach nur sechs Tagen verließ sie die Klinik allerdings schon wieder.

Charlie schenkt Lindsay 100.000 Dollar