Stars
02.11.2017

David Hasselhoff sagt "ja": Hochzeit in Berlin?

"The Hoff" könnte sich eine Hochzeit in der deutschen Hauptstadt vorstellen.

Vor einem Jahr hielt er um ihre Hand an, nun will David Hasselhoff seine Verlobte, Hayley Roberts, vor den Traualtar führen. Mit der Zeitung Bild sprach "The Hoff" über seine Hochzeitspläne.

Hochzeit nächstes Jahr

"Ja, nächstes Jahr bin ich wieder unter der Haube", so der ehemalige "Baywatch"-Star, der bereits zwei Mal verheiratet war.

Einen fixen Termin gibt es zwar noch nicht, weil der Sänger vorher noch auf Tour geht – dafür liebäugelt Hasselhoff mit gleich zwei Hochzeitslocations.

"Im April komme ich für meine große Tournee '30 Years Looking For Freedom' nach Deutschland. Das wird eine große Nummer bis in den Mai hinein. Vorher wird es mit der Hochzeit vermutlich nichts mehr", erzählte der 65-Jährige dem Blatt.

Jawort in Deutschland?

Geheiratet wird vermutlich in Italien. Wie "The Hoff" außerdem verriet, käme für ihn aber auch eine Hochzeit in Berlin in Frage: "Eigentlich haben Hayley und ich uns für eine Feier im Sommer in Italien entschieden. Aber was soll ich sagen? Ich liebe Deutschland. Ich liebe Berlin. Meine Verlobte liebt Berlin mittlerweile genauso sehr. Eine Hochzeit am Brandenburger Tor – warum nicht?"

Hasselhoff war von 1984 bis 1989 mit seiner ersten Frau, US-Schauspielerin Catherine Hickland, verheiratet. 1989 traute er sich mit der Schauspielerin Pamela Bach, mit der er zwei Töchter hat. Die Ehe ging 2006 in die Brüche.