Stars
02.08.2017

"Geldmacherei": Katzenberger erntet Kritik für neues Buch

Das Ernährungsbuch von Daniela Katzenberger kommt nicht bei allen Käufern gut an.

Seit der Geburt ihrer Tochter Sophia hat sich Daniela Katzenberger einer bestimmten Diät verschrieben, die ihre Schwangerschaftskilos purzlen ließen.

Und die professionelle Selbstvermarkterin hat ihre neue Ernährungsweise natürlich auch gleich zu einem Buch gemacht, das man nun um zirka 17 Euro erstehen kann.

"Eine Tussi speckt ab: Tipps, Tricks und das perfekte Katzenfutter für die Traumfigur" heißt das Werk, das allerdings nicht bei allen Käuferin ankommt und für herbe Enttäuschung sorgt. In dem Buch verrät die Reality-TV-Darstellerin ihre liebsten Diätrezepte. Außerdem verspricht sie Tipps, um in Form zu bleiben, ohne ein "Sportfreak" oder "Diätjunkie" werden zu müssen.

Die Rezensionen auf dem Online-Versandhandel 'Amazon' dazu fallen überwiegend negativ aus. "Ich bin auch echt Mega enttäuscht von dem Buch...fuer fast 17€ echt viel mehr erwartet!!! Die Hälfte vom Buch sind nur Rezepte und das ist kein richtiges Buch....sorry Dani ich mag dich echt, aber das ist Geldmacherei!!!!!", schreibt eine Leserin.

"Ich glaube das ist das schlechteste Buch der Katze...ich bin so enttäuscht von diesem Buch", urteilt ein anderer Kunde.

Weitere Rezensionen von verifizierten Käufern:

"Das Buch ist eine absolute Frechheit!!! Für diesen Preis hätte man schon einiges erwarten können aber das was einem geboten wird ist nicht zu unterbieten! Das sich Frau Katzenberger nicht schämt solch ein "Werk" überhaupt anzubieten! Ich ärgere mich gerade zu Tode dafür überhaupt Geld ausgegeben zu haben."

"Was für eine Enttäuschung. Mir hat sich während des gesamten Buches nicht erschlossen, welche Diät Frau Katzenberger nun gemacht hat.
Klar,Low carb...aber wirkliche Tipps bekommt man nicht."

"Ich ärgere mich, dass ich das Buch bestellt habe, die "Rezepte" sind einfallslos. Leider wird man das Gefühl nicht los, dass mit möglichst wenig Ideen, Aufwand und Kreativität das Maximum an Gewinn rausgeholt werden soll."