Dagmar Millesi als Statistin in "La Bohème"

© /Privat

Beauty-Ärztin
09/09/2016

Dagmar Millesi: Vom OP in die Oper

Warum eine Schönheitschirurgin so gerne Bühnenluft schnuppert.

Einmal auf den Brettern, die die Welt bedeuten, stehen – oder noch besser, so oft wie möglich! Die renommierte ästhetische Chirurgin Dagmar Millesi (sie hat das Facelift revolutioniert) hat sich diesen Traum erfüllt. Die gebürtige Kärntnerin ist eine leidenschaftliche Statistin.

"Ich liebe Musik und insbesondere Opern. Die Krönung eines Opernliebhabers ist es wahrscheinlich, einmal selbst auf der Bühne zu stehen und das Geschehen aus der Darstellerperspektive zu erleben – und es ist ein großes Erlebnis", erzählt Millesi im Gespräch mit dem KURIER.

Bereits 2013 schnupperte sie in Georges Bizets "Carmen" samt Eselchen Staatsopern-Luft. Und auch in der aktuellen Produktion wird sie am 13. September Teil der spanischen Kulisse sein.

"Die Statisten kommen aus allen sozialen Schichten, die eines verbindet – und das ist die Liebe zur Oper und auch dieser soziale Aspekt ist für mich etwas sehr Berührendes und Schönes", erzählt die Schönheits-Spezialistin (61), die auch schon bei "La Bohème" und "Tosca" mitgewirkt hat.