Stars
03.07.2017

Warum die Clooneys aus England flüchten

Nach den Terror-Anschlägen der vergangenen Monate, wollen George und Amal Clooney wieder in die USA ziehen.

Nach den jüngsten Anschlägen in London sollen nun auch Amal und George Clooney um die Sicherheit ihrer Zwillinge bangen. Medienberichten zufolge wollen die beiden von ihrem Anwesen in Südengland sogar zurück nach Amerika ziehen.

Flucht aus England?

Gleich drei Anschläge in drei Monaten sind dem Schauspieler und der britisch-libanesischen Menschenrechtsanwältin nicht geheuer.

"George hat nicht das Gefühl, als würden Amal und die Zwillinge am Land in Großbritannien sicher sein", behauptet ein Insider gegenüber dem Life & Style-Magazin.

Wohin genau die frischgebackenen Eltern nun ziehen wollen, ist aber anscheinend noch nicht fix. Nachdem besagter Insider zunächst behauptet hat, das Paar werde künftig in Clooneys hermetisch abgeriegelten Anwesen in Los Angeles wohnen, heißt es nun, der neue Hauptwohnsitz werde ein Luxus-Apartment im New Yorker Stadtteil Manhattan, das die Clooneys bereits vor einigen Monaten gekauft haben.

Fest stehe momentan nur: "George hat so lange darauf gewartet, eine Familie zu haben. Er wird alles, was es braucht tun, damit sie sicher sind."

Die Clooneys bewohnen derzeit noch ein Schloss im britischen Berkshire, das sie erst vor der Geburt um geschätzte 12,5 Millionen Euro umbauen ließen, um es kindersicherer zu gestalten (dazu mehr).