Stars
25.04.2017

Unglaublich: Dieses Supermodel ist 63

Das US-Supermodel stiehlt mit 63 Jahren allen jungen Pupperln am Red Carpet die Show.

Da sieht auch die junge Tochter Sailor Lee (18) nur neidvoll zu: Bei ihrem jüngsten Auftritt am roten Teppich hatten die Fotografen nämlich nur Augen für Mama Christie Brinkley. Das Supermodel ist eigentlich offiziell schon in Pension – am 2. Februar 2017 ist sie 63 Jahre alt geworden. Aber noch immer ist die Blondine mit den guten Genen – und noch besseren Beauty-Docs – im Modebiz mehr als gefragt.

Christie war schon in den 70er-Jahren am Cover der Sport Illustrated zu sehen, erst vor einiger Zeit hat sie ihren scheinbar kaum gealterten Körper erneut in der Fitness-Zeitschrift präsentiert. Die erfolgreiche Unternehmerin geht locker als Mitte Dreißig durch.

Filler und Laser

Das Model ernährt sich vegetarisch und macht viel Sport, wie es erklärt. Alleine davon kommt Christies junges Aussehen aber nicht. Botox-Injektionen hat sie vor einigen Jahren schon zugegeben. Auch Filler und die neuesten Laser-Behandlungen sind Alltag für die 63-Jährige. Es sei verdammt harte Arbeit, so gut auszusehen, bekennt Brinkley. Regelmäßig gibt es neben Unterspritzungen auch Physiotherapie, um gelenkig zu bleiben.

Die dreifache Mutter ist aber nicht nur schön, sondern auch schlau. Zumindest hat das Model ihr verdientes Geld äußerst gut angelegt. In den luxuriösen Hamptons besitzt sie gleich mehrere Immobilien.

Auf 80 Millionen Dollar wird ihr Vermögen geschätzt. Mit einem Mann muss Brinkley ihre Millionen nicht mehr teilen. Nach einer peinlichen Scheidungsschlacht mit dem sexbesessenen Architekten Peter Cook ist sie seit 2008 "glücklicher Single."