Stars
27.10.2017

Maskenhafte Charlène: Vorgeschmack auf Halloween?

Bei den Princess Grace Awards präsentierte sich Fürstin Charlène im Grace Kelly-Look - und gänzlich faltenfrei.

Nach vielen Solo-Auftritten zeigten sich Fürst Albert (59) und seine Frau Charlène (39) bei den Princess Grace Awards in Los Angeles am Mittwochabend mal wieder als Paar – und zogen mit ihrer Aufmachung alle Blicke auf sich.

Viel Glamour bei den Princess Grace Awards

Charlène, gehüllt in eine schimmernde, bodenlange Robe in Bordeaux mit breitem V-Ausschnitt präsentierte sich mit einer Föhnfrisur à la Grace Kelly an der Seite ihres Mannes Albert, der sich für den Anlass wie einst sein Vater Fürst Rainer II. einen Schnauzer stehen ließ.

So glamourös der Auftritt der beiden Monegassen auch war: Angesichts des inzwischen völlig zu einer Maske erstarrten Gesichts von Charlène hatte die Maskerade aber auch etwas von einem Vorgeschmack auf Halloween.

Die Gala im Beverly Hills-Hilton Hotel fand in Erinnerung an Alberts Mutter, Fürstin Gracia Patricia, statt. Ihr Mann Fürst Rainer II. hatte die Princess Grace Foundation, die junge Talente aus den Bereichen Theater, Tanz und Film fördert, zu Ehren der Schauspielerin gegründet.

Neben Albert und seiner Frau waren bei der Gala auch Schauspieler wie Kristen Davis, Billy Zane sowie Milliardärs-Tochter Chloe Green und ihr neuer Freund, Ex-Gefängnishäftling Jeremy Meeks zugegen.

Weitere Fotos: