Stars
05.08.2017

Cathy Lugner: Keine alten Männer mehr

Cathy über ihr neues Leben nach der Trennung von Richard Lugner.

Nach ihrer Scheidung von Bauunternehmer Richard Lugner hat Cathy Lugner keine Lust mehr auf alte Männer, wie sie nun der Bild erklärte. Künftig suche Cathy, die sich vor acht Monaten von dem 84-jährigen "Mörtel" trennte, nur noch Männer um die 40. Viel jünger sollten sie aber auch nicht sein.

"Lerne nur Blödmänner kennen"

"Ich mag Männer um die 40. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass die jungen Männer nur schnellen Sex wollen", so das Fazit der Blondine.

Dass sie sich auf ihren Social Media-Kanälen äußerst freizügig gibt, wird offenbar von manchen fehlgedeutet. Bisher verlief die Männersuche bei Cathy jedenfalls erfolglos: "Ich lerne nur Blödmänner kennen – mit falschen Vorstellungen von mir."

"Ich bin jetzt Künstlerin"

Das Tamtam um ihre Person ist seit der Trennung von "Mörtel" etwas abgeebbt. Dennoch wird Cathy Lugner, die inzwischen zusammen mit ihrer neunjährigen Tochter in eine Drei-Zimmer-Wohnung in Düsseldorf gezogen ist, wohl nicht mehr in ihren alten Beruf zurückkehren.

"Ich bin grundsätzlich gelernte Krankenschwester. Heute – mit meinem Kind und meiner Vorgeschichte – kann ich mir das nicht mehr vorstellen", erzählte die 27-Jährige. "Schichtdienst, wenige Tage frei, das schlaucht ungemein."

Geldsorgen habe sie trotzdem keine: "Ich verdiene im Moment mehr Geld, als wenn ich im Krankenhaus malochen würde. Ich bin jetzt Künstlerin."

Auch Richard Lugner hat nach seiner Scheidung von Cathy offenbar keine Lust mehr auf all zu junge Hüpfer. Er ist inzwischen mit seiner "Andrea vom Badesee" – von Lugner auch "Goldfisch" genannt – glücklich, über die er der Bunte erzählte: "Sie ist 46 Jahre alt und wohnt hier in der Nähe. Ich kann mir eine Zukunft mit ihr sehr gut vorstellen. Es passt einfach. Sie ist eine anständige Frau und hat viele Vorzüge."