Brandstiftung bei Carsten Spengemann.

© ORF/Hans Leitner

Brandstiftung
06/14/2016

Spengemann in Angst: Auto angezündet

Das Auto des deutschen TV-Stars wurde von Unbekannten in Brand gesetzt.

Ein Schock für Carsten Spengemann: Wie rtn berichtet, wurde das Auto des ehemaligen "Verbotene Liebe"-Stars in Brand gesetzt.

Brandstiftung bei Spengemann

Spengemann war am Freitag mit seiner Freundin Julie Gross und dem gemeinsamen Hund Emma im Wald in der Nähe von Hamburg spazieren, als er auf dem Rückweg zum Parkplatz seinen Audi in Flammen vorfand.

Dass der Vorfall ihm Unbehagen bereite, erzählte der deutsche Fernsehstar auf Facebook:

"Und prompt gehen einem Gedanken durch den Kopf, die mir den Magen umdrehen....Was wäre wenn wir kurz Emma im Auto gelassen hätten....Hoffentlich klärt sich bald alles auf....", schreibt der 43-Jährige.

Wie die Bild nun berichtet, soll sich die Kriminalpolizei inzwischen sicher sein, es habe sich um Brandstiftung gehandelt habe. Der Täter wurde bisher aber noch nicht gefasst. Es ist ebenfalls unklar, ob Spengemanns Wagen bewusst angezündet wurde, oder ob sich der Schauspieler um ein zufälliges Opfer gehandelt habe. Die Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

Die neue Kurier-Lifestyle Seite auf facebook – Jetzt liken
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.