Stars
05.11.2017

Calvin Klein schwärmt über Ex-Frau

Der ehemalige Designer erzählte über die schöne Zeit mit seiner Ex-Frau Kelly.

Der Stardesigner, der sich längst zur Ruhe gesetzt hat und nun andere unter seinem Namen Mode machen lässt, hat eines seiner seltenen Interviews gegeben. Darin erzählt er, dass ihn vor allem seine Ex-Frau sehr zu kreativen Leistungen motiviert habe. Kelly Rector, mit der er von 1986 bis 1996 verheiratet war, hat ihn auch dazu überredet, ein Buch zu schreiben, auf das er heute noch stolz ist.

Dem 'Hollywood Reporter' erzählt der 74-Jährige Modeschöpfer: "Kelly sagte oft, dass es wichtig für mich ist, dieses Buch zu schreiben. Ich habe damals viele Vorträge an Universitäten gehalten und zu Marketing-Studenten, Fashion- und Geschäftsleuten gesprochen und wo auch immer ich in der Welt hinging, kannte man meinen Namen und das Label. Ich sprach darüber, wie wir unseren Weg gemacht haben und was unseren Erfolg ausmacht. Kelly sagte irgendwann: 'Wenn du jetzt kein Buch darüber schreibst, wird es jemand anderes tun und du wirst es hassen'."

Klein begann daher wirklich mit seinem Projekt, mithilfe seiner damaligen Frau. Zusammen arbeiteten sie drei Jahre an dem Buch über seine Lebensgeschichte.

"Ich realisierte, dass sie recht hatte. [...] Es war großartig, wieder mit ihr zu arbeiten. Wir teilten die Aufregung bezüglich der Fotos und den ganzen Geschichten."

Beziehung zu Männern

Obwohl sich Kelly und Calvin schon 1996 getrennt haben, wurde die Ehe erst 2006 geschieden. Schon in den späten Neunziger Jahren waren seine Beziehungen mit Männern Gesprächsthema in den Medien.

Erst selbst lebt ein extrem zurückgezogenes Leben in seiner Prachtvilla in den Hamptons. Der von Beauty-OPs gezeichnete Designer soll mehr als 700 Millionen Dollar schwer sein. Kelly Rector wurde mittels Leihmutter im Alter von 50 Jahren im Jahr 2007 Mutter eines Sohnes. 2015 hat sie ihr bislang letztes von sechs Fotobüchern publiziert.