© pps.at

Ermittlungen
10/21/2016

Pitt: So lief erstes Treffen mit Maddox nach Eklat

Während FBI-Agenten Angelina Jolie und ihre Kinder zu dem Vorfall im Flugzeug befragt haben sollen, kam es angeblich zu einem ersten Treffen zwischen Maddox und seinem Vater.

Nach dem angeblichen Vorfall im Familienjet, bei dem Brad Pitt unter Alkoholeinfluss auf seinen ältesten Sohn Maddox losgegangen sein soll, hieß es zunächst, das FBI hätte die Ermittlungen gegen Pitt eingestellt. Nun sollen Beamten aber die ganze Familie zu dem Streit im Flugzeug befragt haben.

FBI verhört Jolie und Kinder

Wie TMZ berichtet, wurden

Angelina Jolie
und ihre Kinder drei Stunden lang von zwei Agenten auf ihrem Anwesen in Malibu verhört. Anscheinend sucht das FBI nach wie vor Beweise dafür, ob die Ermittlungen wegen Kindesmisshandlung gegen Pitt wieder aufgenommen werden sollen.

Die Beamten wollten von Jolie und ihren Kindern alle Einzelheiten zum Streit zwischen Brad und Maddox in Erfahrung bringen. Außerdem wollten die Agenten wissen, ob sich der Vorfall im US-Luftraum ereignet habe und was sich beim einem Tankstopp in Minnesota zugetragen haben soll.

Angelina Jolie soll sich zwar kooperativ gezeigt haben, bestünde jedoch darauf, dass der Fall endlich zu den Akten gelegt wird.

Maddox will Brad Pitt nicht sehen

Brad Pitt soll währenddessen ein zweites Treffen mit seinen Kindern gestattet worden sein. 90 Minuten lang durfte er seine Kinder unter Anwesenheit eines Therapeut sehen. Das Wiedersehen fand laut US-Medien an einem "neutralen Ort" statt.

"Brad war nicht so emotional wie beim ersten Treffen, aber er war offensichtlich froh, seine Kinder wiederzusehen", erzählt ein Insider.

Zunächst hieß es, Maddox würde derzeit keinen Kontakt zu seinem Adoptivvater suchen, weswegen er auch dem Treffen ferngeblieben wäre. Wie US Weekly berichtete, sei der 15-Jährige einem Brangelina-Vertrauten zufolge "sauer und will seinen Vater momentan nicht sehen".

Laut TZM soll es am Mittwoch aber zu einer ersten Begegenung zwischen Maddox und Brad gekommen sein. Die beiden sollen sich zu zweit getroffen und im Beisein einer psychologischen Beraters unterhalten haben.

Die Stimmung zwischen Vater und Sohn dürfte dennoch angespannt gewesen sein.

"Maddox ist Angie sehr nahe. Er akzeptiert Brad nicht wirklich als seinen Vater", behauptet ein Insider gegenüber Us Weekly.

Angelina Jolie hatte am 19. September die Scheidung von Brad Pitt eingereicht, nachdem dieser Maddox im Privatflugzeug körperlich angegriffen haben soll.

Aus dem Archiv:

Paltrow über Pitt: "Er war zu gut für mich"

00148142_ppsvie.jpg

00111661_ppsvie.jpg

06103110_ppsvie.jpg

00032470_ppsvie.jpg

dapdAngelina Jolie and Brad Pitt arrive at the 69th Annual Golden Globe Awards Sunday, Jan. 15, 2012, in Los Angeles. (Foto:Chris Pizzello/AP/dapd)

06103163_ppsvie.jpg

00293007_ppsvie.jpg

00255310_ppsvie.jpg

Jennifer Garner, Ben Affleck

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.