Stars
08.11.2017

Brad Pitt: "Der Richtige existiert für Angelina nicht"

Einem Insider zufolge soll Brad Pitt daran zweifeln, dass Angelina Jolie jemals wieder mit einem anderen Mann glücklich wird.

Auch wenn es schwer zu glauben ist: Wilden Gerüchten zufolge soll Angelina Jolie nach der Trennung von Brad Pitt still und heimlich ihre inzwischen vierte Hochzeit mit einem reichen, britischen Geschäftsmann planen (dazu mehr). Doch wie ein enger Freund von Pitt nun gegenüber Hollywood Life verrät, soll Pitt daran zweifeln, dass es für Angie so etwas wie "den Richtigen" überhaupt gibt.

Fordernd und speziell

" Brad bezweifelt, dass Angelina jemals wieder eine funktionierende Ehe führen kann, nachdem ihre in die Brüche gegangen ist", so der Intimus des Hollywoodstars über die 42–Jährige. "Er weiß aus eigener Erfahrung, wie unglaublich fordernd und speziell es sein kann, Mitglied von Angies Familie zu sein."

Es sei nicht leicht, mit dem Medienrummel, Jolies Karriere, ihren vielen Reisen und allem, was sie als eine der einflussreichsten Frauen in Hollywood mit sich bringt, klar zu kommen.

Er selbst habe alles gegeben. Ein neuer Mann dürfte es an Angies Seite schwer haben, ist sich der 53-Jährige laut der Quelle des Klatschmagazins außerdem sicher.

Sie selbst sagt über sich, dass ihre Kinder für sie oberste Priorität haben. Und auch Pitt sei überzeugt: Damit eine neue Beziehung für Jolie funktioniert, müsste der Neue der Sechsfachmutter sein eigenes Leben völlig umkrempeln und sich komplett für Angie und die Kids aufopfern.

" Brad weiß, was für eine hingebungsvolle Mutter sie ist und wie hart das in einer Beziehung auch für den stärksten Mann sein kann."

Obwohl er ihr das Beste wünsche, glaube er inzwischen, dass "nach Angelinas mehrfach gescheiterten Ehen der Richtige für sie vielleicht einfach nicht existiert."

Vier fehlgeschlagene Ehen

Angelina Jolie war von 1996 bis 2000 mit Schauspieler Johnny Lee Miller verheiratet. 2000 traute sie sich mit Billy Bob Thornton. Drei Jahre später folgte die Scheidung. 2005 lernte Angie den damals noch verheirateten Brad Pitt beim Dreh von "Mr. & Mrs. Smith" kennen und lieben. Nach vielen Jahren in wilder Ehe, sagten die beiden 2014 schließlich "Ja" zueinander. Nur zwei Jahre später reichte Jolie jedoch die Scheidung ein.

Aus dem Archiv:

Echt jetzt? Diese Stars waren einmal verheiratet

Echt jetzt? Diese Stars waren einmal verheiratet

1/18

Nicht alle Beziehungen sind für die Ewigkeit gedacht: Auch diese Star-Ehen sind schon längst Geschichte.

Scarlett Johansson und Ryan Reynolds (verheiratet von 2008 bis 2010)

Rene Zellweger und Country-Star Kenny Chesney (verheiratet von Mai bis September 2005)

Bradley Cooper und Schauspielerin Jennifer Esposito (verheiratet von 2005 bis 2006)

Oscar-Preisträger Nicolas Cage und Elvis-Tochter Lisa Marie Presley (verheiratet von 2002 bis 2004)

Jennifer Lopez und Choreograf Cris Judd (verheiratet von 2001 bis 2003)

Drew Barrymore und Comedian Tom Green (verheiratet von März bis Dezember 2001)

Ben Affleck-Ex Jennifer Garner und Schauspieler Scott Foley (verheiratet von 2000 bis 2003)

Helen Hunt und Schauspieler Hank Azaria (verheiratet 1999 bis 2000)

Regisseur Spike Jonze und Filmemacherin Sofia Coppola (verheiratet von 1999 bis 2003)

Sexbombe Carmen Electra und Basketball-Star Dennis Rodman (verheiratet von 1998 bis 1999)

Schauspieler Jonny Lee Miller und Angelina Jolie (verheiratet von 1996 bis 1999)

Charlie Sheen und Schauspielerin Donna Peel (von 1995 bis 1996 - die Trennung erfolgte allerdinge bereits nach 4 Monaten)

Rockstar Tommy Lee und Pamela Anderson (verheiratet von 1995 bis 1998)  

Oscar-Gewinnerin Halle Berry und Baseball-Star David Justice (verheiratet von 1992 bis 1997)

Cindy Crawford und Richard Gere (verheiratet von 1991 bis 1995)

Jeff Goldblum und Geena Davis (verheiratet von 1987 bis 1990)  

Popstar Madonna und Hollywood-Raubein Sean Penn (verheiratet von 1985 bis 1989)