Stars
03.05.2017

Abgemagerter Brad Pitt auf gleich drei Titelbildern

Zum ersten Mal seit der Trennung von Jolie ist Pitt wieder auf einem Titelbild zu sehen - und das gleich drei Mal.

Wesentlich schlanker sieht er nach der Trennung von Angelina Jolie aus als in den Jahren zuvor. Doch Brad Pitt ist wieder bereit für einen großen Auftritt. Für das Männermagazin GQ Style ließ sich der Hollywoodstar nun gleich drei Mal für das Cover in Szene setzen.

Brad Pitt ist neuer GQ-Coverstar

Fotograf Ryan McGinley begab sich mit dem Schauspieler auf einen Trip durch die Nationalparks White Sands National Monument, Carlsbad Caverns National Park und den Everglades National Park - dabei enstanden die Fotos, die nun auf der aktuellen Ausgabe des Magazins zu sehen sind.

Dazu gab der 53-Jährige ein Interview, in dem er über "Liebe, Verlust, Vatersein und darüber, wie es ist, weiterzuleben, nachdem alles in die Brüche gegangen ist" sprach.

Auch im Sorgerechtsstreit gibt es nun Hoffnung für den sechsfachen Vater. Wie In Touch Weekly vor Kurzem berichtete, sollen Pitt und seine Kinder nun erstmals wieder bei einem gemeinsamen Familienessen vereint gewesen sein. Und zwar ohne dem Beisein mit einem Therapeuten, dafür mit zwei Nannys, die von Jolie beauftragt wurden, nach dem Rechten zu sehen.

"Es war das totale Chaos, weil jedes Kind etwas anderes essen wollte, aber Brad war dankbar dafür einen Koch zu haben, der allen Wünschen nachkam", berichtet ein Insider über das Treffen mit den Kids.

Und auch in der ehemaligen Familienvilla soll ihn sein Nachwuchs künftig wohl öfter besuchen kommen.

Ohne Speck und Muskeln: Die Wandlung von Brad Pitt

Ohne Speck & Muskeln: Die Wandlung von Brad Pitt

1/13

Ganz schockiert zeigen sich US-Klatschblätter vom angeblich so drastischen Gewichtsverlust von Brad Pitt. Tatsächlich sieht der Schauspieler dünn wie nie aus. Vor allem seine fehlenden Muskeln sind es aber, die den Hollywoodstar seit der Trennung von Angelina Jolie gar so hager aussehen lassen.

"Er konnte kaum was essen, weil ihm alles zu viel wurde", so ein Bekannter von Pitt. Der einstige Frauenschwarm sieht derzeit mit leicht eingefallenem Gesicht und grauem Bart so alt aus, wie er tatsächlich ist: nämlich stolze 53 Jahre.

Dass Pitt aber schon immer sehr dünn war, zeigen frühere Aufnahmen und Filme des Hollywoodstars. Für einige Rollen musste er enorm an Muskelmasse zulegen, ein schmales Bürschchen war Brad aber schon damals.

Pitt im Laufe der Zeit: Hier noch aufgepumpt und mit mehr Kilos für den Film "Fury" (2014).

So kennen und lieben viele den Frauenschwarm.

2004: Der gestählte Brad Pitt in seiner Blockbuster-Rolle Achilles in "Troja".

Als Gauner und Boxer in "Snatch - Schweine und Diamanten" im Jahr 2000.

Top trainiert, aber dünn: Pitt in Fight Club im Jahr 1999.

Mit Ex Jennifer Aniston in den Nuller-Jahren.

Und der Ex Gwyneth Paltrow in den Neunzigerjahren.

Pitts Anfänge: