┬ę photopress.at

Nachwuchs erw├╝scht
06/25/2015

Boris und Lilly Becker: Ein Kind muss her

Das Paar will unbedingt weiteren Nachwuchs - auch eine Adoption steht zur Option.

Die Beckers ziehen in Erw├Ągung, ein Kind zu adoptieren. Boris und Lilly haben bereits den gemeinsamen Sohn Amadeus (5), wollen aber unbedingt noch ein weiteres Kind haben. Auf nat├╝rlichem Wege hat das bislang nicht funktioniert. Die Frau des ehemaligen Tennis-Profis litt an einer Geb├Ąrmutterkrankheit, die es ihr nicht m├Âglich machte, schwanger zu werden. Nach einer erfolgreichen Operation ist sie allerdings wieder voller Hoffnung und plant den Familiennachwuchs.

Die 39-J├Ąhrige zieht auch in Betracht, ein Kind zu adoptieren oder sich einer k├╝nstlichen Befruchtung zu unterziehen, sollte sie auf nat├╝rlichem Wege in naher Zukunft nicht erneut schwanger werden. In einem RTL-Interview gab sie unumwunden zu:

"Wenn es auf nat├╝rliche Weise nicht funktioniert, dann adoptieren wir vielleicht. Aber ich gebe nicht auf. Noch einmal Mutter zu werden, das ist mein allergr├Â├čter Wunsch. Ich hatte zwar Probleme in der Vergangenheit, aber wenn Gott will, dann werde ich noch ein Kind bekommen."


In der Zwischenzeit schenkt ihnen Amadeus viel Freude und h├Ąlt sie auf Trab: "Er ist so gro├č. Er kommt schon mit einer eigenen Freundin nach Hause. Sie sehen aus wie Geschwister, sie sind beide blond und blau├Ąugig. Ich habe zu ihnen gesagt, 'Wenn ihr mal Kinder bekommt, dann k├Ânnt ihr ein ganzes Haus beleuchten'."

Einen Termin f├╝r eine Adoption oder k├╝nstliche Befruchtung hat sich Lilly Becker bereits gesetzt: Sollte sie bis zum n├Ąchsten Jahr nicht schwanger sein, werde sie sich mit diesen beiden Optionen eingehend befassen.

Becker l├Ąstert ├╝ber Ex-Freundinnen

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare