Stars
31.01.2018

Wie Beyoncé Blue Ivy zur Diva erzieht

In welchem Luxus die älteste Tochter von Beyoncé und Jay Z lebt.

Bereits wenige Monate nach ihrer Geburt hatte Jay Z (48) angekündigt: Seine Tochter Blue Ivy (6) werde das "verwöhnteste Kind aller Zeiten". Und er hielt sein Wort.

Das Luxus-Leben von Blue Ivy

Von klein auf wurde der Promi-Spross mit Luxusgütern überhäuft: Vom Kinderbettchen für 2.700 Euro angefangen, über Schaukelpferde im Wert von 460.000 Euro – Beyoncé (36) und ihr Mann ließen es Blue Ivy an nichts fehlen.

Finanziell kein Problem: Immerhin wird das Vermögen der beiden Erfolgsmusiker auf über eine Milliarde Dollar geschätzt.

Mussten ihre Eltern für ihre Musikkarriere noch hart arbeiten, ist Blue Ivy von klein auf an Reichtum gewöhnt und verkehrt in feinsten Kreisen. Inzwischen kümmern sich zwei Babysitter, ein persönlicher Stylist, ein Privatkoch und mehrere Bodyguards um das Wohl der Mini-Diva, die ohne Designer-Klamotten nicht das Haus verlässt.

Sie selbst soll schon bald eine eigene Kleiderkollektion sowie ein Parfüm rausbringen. Dass Blue Ivy Gold wert ist, haben Beyoncé und Jay Z, die außerdem noch Zwillinge haben, wohl vorausgeahnt, als sie den Namen ihrer ältesten Tochter als Marke registrieren ließen. Da verwundert es kaum, dass Blue Ivy mittlerweile sogar ihre berühmten Eltern fest im Griff hat, wie sie bei den Grammys am Sonntag bewies und diese - ganz divalike - mit einer erhabenen Geste in die Schranken wies.