Stars
08.11.2016

Jolie & Pitt: Angebliche Einigung über Sorgerecht

Es gibt nun offenbar eine Einigung was das Sorgerecht der sechs Kinder von Brangelina angeht.

Wie das People-Magazin berichtet, sollen die Uneinigkeiten im Scheidungsverfahren von Angelina Jolie und Brad Pitt nun beigelegt worden sein.

Nachdem Jolie für das alleinige Sorgerecht für ihre sechs gemeinsamen Kinder plädiert hat und Pitt dies nicht akzeptieren wollte, soll es nun eine rechtskräftige Einigung zwischen dem Ex-Paar geben.

Der Sprecher von Jolie erklärt:

"Wir können bestätigen, dass Erziehungs-Experten eine Vereinbarung zustande gebracht haben, die von beiden Seiten vor mehr als einer Woche unterzeichnet wurde. In dieser Vereinbarung bleiben die sechs Kinder unter der Obhut ihrer Mutter und werden die therapeutischen Treffen mit ihrem Vater weiterführen. So wurde das von Experten zum Wohle der Kinder vorgeschlagen."

Andere Quelle widerspricht

Eine andere Quelle widerspricht dem aber und erklärt via People, dass es sich hierbei lediglich um eine temporäre Lösung handle und die anfängliche Einigung bis zum 21. Oktober nur verlängert wurde. Pitt wolle noch immer das geteilte Sorgerecht für die gemeisamen Kinder.

Jolie als auch Pitt haben sich nicht zu dem Verfahren geäußert.