Iveta Mukuchya und ihre Bandmitglieder schwenkten im Greenroom auch die Flagge von Bergkarabach.

© APA/AFP/JONATHAN NACKSTRAND

Eklat vor Finale
05/11/2016

ESC: Armenien provoziert mit Bergkarabach-Flagge

Iveta Mukuchyan zeigte sich mit Symbol des zwischen Aserbaidschan und Armenien umstrittenen Gebiets.

Armeniens Song-Contest-Teilnehmerin Iveta Mukuchyan hat beim 1. Halbfinale in Stockholm möglicherweise gegen die Regeln des

Eurovision Song Contest
verstoßen. Nach der erst vor kurzem adaptierten Fahnenregel sind in der ESC-Arena nur die offiziellen Flaggen der UNO-Staaten und der EU zugelassen - sowie unpolitische wie die Regenbogenfahne. Mukuchyan zeigte allerdings die Flagge Bergkarabachs.

Umstrittenes Gebiet

Das Gebiet ist zwischen den verfeindeten Nachbarstaaten Armenien und Aserbaidschan umstritten. Dennoch beziehungsweise gerade deshalb zeigte sich Mukuchyan, die letztlich wie ihre aus Aserbaidschan stammende Kollegin Samra Rahimli ins Finale gewählt wurde, neben der armenischen auch mit der umstrittenen Flagge im Greenroom.

Im Nachhinein begründete die 29-Jährige ihren Schritt damit, dass sie bei aller Internationalität des Bewerbs ihr Land beim ESC repräsentiere. Dabei wolle sie nichts anderes als Frieden auf der Welt - was sie auch mit ihrer Nummer "LoveWave" unterstreichen wolle.

Dass der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan, der erst jüngst wieder zu bewaffneten Zwischenfällen führte, auch beim ESC aufflammt, ist nicht neu. So sagte etwa 2012 Armenien seine Teilnahme beim Song Contest in Aserbaidschan ab.

Die Frage nach der aktuellen Aktion ist, ob die European Broadcasting Union als Ausrichterin des Events nun Sanktionen setzt oder zumindest Stellung beziehen wird. Gegenüber dem deutschen Magazin "Stern" kündigte ein Sprecher an, dass man sich des Vorfalls bewusst sei und ihn "zu gegebener Zeit" diskutieren werde.

Song Contest: Zoe schafft es ins Finale

SWEDEN-ENTERTAINMENT-EUROVISION-SONG-CONTEST

SWEDEN-ENTERTAINMENT-EUROVISION-SONG-CONTEST

Austria's ZOE performs 'Loin d'ici' during the fir…

First Semi-Final - 61st Eurovision Song Contest

Armenia's Iveta Mukuchyan performs 'LoveWave' duri…

Russia's Sergey Lazarev performs 'You Are The Only…

Czech Republic's Gabriela Guncikova performs 'I St…

Cyprus's Minus One performs 'Alter Ego' during the…

Croatia's Nina Kraljic performs 'Lighthouse' durin…

The Netherlands's Douwe Bob performs 'Slow Down' d…

First Semi-Final - 61st Eurovision Song Contest

San Marino's Serhat, center, performs 'I Didn't Kn…

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.