Sport 05.12.2011

Zwei Favoriten im Stronach-Derby um 50.000 Euro

Dicke Börse erwartet die Traber am Sonntag beim Racino Meeting, in dem das mit 50.000 Euro dotierte Frank-Stronach-Derby als Höhepunkt der Herbstsaison im Mittelpunkt steht.

Wie bereits im Brubaker Preis sind auch in diesem Rennen für dreijährige Pferde über 2.140 Meter Terra Metro mit Carsten Milek und Xea Venus mit Champion Gerhard Mayr zu favorisieren.

Ersterer patzte zwar bei der Generalprobe, zeigte jedoch bei seinem Sieg am letzten Wochenende eine makellose Leistung. Xea Venus feierte im Brubaker Preis einen "einsamen" Erfolg. Santa Fee kann die beiden Favoriten aber unter Druck setzen. Orchidee, Baroncici und Nebraska Venus mit dem in Topform befindlichen Rudolf Haller können vom Rest der insgesamt zwölf Starter für gehörige Unruhe sorgen.

Auch die Racino Breeder's Crown 2011, in der der Vierjährigenjahrgang der Traber um die auch nicht geringe Börse von 28.000 Euro kämpft, versammelt alles was Rang und Namen hat. Trotzdem ist hier als erster Tipp der Derbyzweite Sakima mit Haller vor dem ins Gerede gekommenen Kaka zu nehmen. Kaka, diesesmal mit Christoph Schwarz im Sulky, wurde im Derbyvorlauf nachträglich wegen verbotener Substanzen disqualifiziert und wird daher unter besonderer Beobachtung der Stewards stehen.

Erstellt am 05.12.2011