Sport | Wintersport
05.12.2011

Video: Perfektes Crosby-Comeback

Nach elf Monaten Pause gelingen Crosby zwei Tore und zwei Assists. Nödl kommt bei den Flyers wieder zum Einsatz.

Ein Meer aus Postern erwartete Sid Crosby am Montag bei seiner Rückkehr ins Consol Energy Center zu Pittsburgh - und alle trugen sie seinen Namen. Die Fans der Penguins bereiteten ihrem, nach fast einjähriger Verletzungspause wieder in der NHL auflaufenden, Star eine würdige Willkommensparty. Er selbst krönte sie mit zwei Treffern und zwei Torvorlagen. Sid "the Kid" Crosby ist zurück, und es scheint, als hätte die Zwangspause nicht im Geringsten an seinen Fähigkeiten gezehrt.

Einzig leidtragend bei der Crosby-Show war das gegnerische Team aus New York. Zum Sparring-Partner degradiert, verloren die Islanders letztendlich 0:5. Michael Grabner stand dabei 14 Minuten und 23 Sekunden auf dem Eis.

Auch Andreas Nödl kam wieder zu einem Einsatz. Nachdem er die letzten Spiele pausieren musste, stand der Wiener bei der 2:4-Niederlage seiner Flyers gegen die Carolina Hurricanes knappe elf Minuten auf dem Eis. Er blieb wie Grabner ohne Scorerpunkt.

NHL-Ergebnisse von Montag:
Pittsburgh Penguins - New York Islanders 5:0
Philadelphia Flyers -Carolina Hurricanes 2:4
Montreal Canadiens - Boston Bruins 0:1

Washington Capitals - Phoenix Coyotes 4:3
Columbus Blue Jackets - Calgary Flames 4:1
Florida Panthers - New Jersey Devils 4:3
Dallas Stars - Edmonton Oilers 4:1