Sport | Wintersport
03.01.2018

Tournee: Kraft in Bergisel-Qualifikation Fünfter

Die Qualifikation für das dritte Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck musste wegen starken Windes mehrfach unterbrochen werden.

Nach dem Debakel von Garmisch-Patenkirchen ging es für die ÖSV-Adler in Innsbruck wieder ein wenig bergauf: In der Qualifikation für das dritte Springen der Vierschanzentournee schaffte es Stefan Kraft als Fünfter wieder unter die Spitzenleute. Insgesamt konnten sich elf Österreicher für das 50-köpfige Feld qualifizieren, da am Bergisel auch die nationale Gruppe mitspringen darf und von den unberechenbaren Windverhältnissen profitierte. Der Quali-Sieg ging an den Japaner Junshiro Kobayashi vor dem polnischen Tournee-Spitzenreiter Kamil Stoch und dem Deutschen Richard Freitag.