Sara Takanashi ist zum vierten Mal Gesamtweltcupsiegerin.

© Deleted - 1365642

Ski Nordisch
02/15/2017

Skispringen: Takanashi holt 4. Gesamtweltcupsieg

Mit Rang zwei in Pyeongchang verteidigte die japanische Dominatorin ihren Titel erfolgreich.

Die Japanerin Sara Takanashi hat am Mittwoch auf der Olympia-Schanze von Pyeongchang vorzeitig die erfolgreiche Titelverteidigung im Weltcup der Skispringerinnen geschafft. Zwei Bewerbe vor Schluss hat die erst 20-Jährige uneinholbare 247 Punkte Vorsprung auf ihre Landsfrau Yuki Ito. Diese verwies sie aber beim ersten Test für die Winterspiele auf Rang zwei, die Slowenin Ema Klinec wurde Dritte.

Ihren 53. Weltcupsieg und damit die Egalisierung der Rekordmarke des Tirolers Gregor Schlierenzauer verpasste die Halbzeit-Leaderin und nun vierfache Gesamtweltcupsiegerin (2012/13, 13/14, 15/16, 16/17) Takanashi nach Sprüngen auf 97,5 und 94,0 m um 9,5 Zähler. Ito ließ einem 96,0-m-Satz einen auf 101,5 m folgen. Österreichs Team hat den Südkorea-Trip zugunsten der WM-Vorbereitung für Lahti ausgelassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.