Gregor Schlierenzauer kam bei seinem Sturz glimpflich davon. 

© APA/AFP/CHRISTOF STACHE

WERBUNG
02/06/2017

Schlierenzauer erlitt bei Sturz Seitenbandverletzung

Der 27-jährige Tiroler muss nun einige Tage pausieren.

Österreichs Skisprungs-Star Gregor Schlierenzauer hat am Sonntag bei seinem Sturz in der Qualifikation des Weltcup-Skifliegens in Oberstdorf eine Verletzung des Inneren Seitenbands am rechten Bein erlitten. Eine MRI-Untersuchung am Montag in Innsbruck ergab exakt einen oberflächlichen Einriss. Dazu kommen Prellungen im Brustbereich und ein Hämatom im rechten Oberschenkel.

Der 27-jährige Tiroler muss nun einige Tage pausieren. Die Länge der Pause bzw. ob ein Antreten ab 24. Februar bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti möglich sein wird, ist laut Aussendung des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) zum jetzigen Zeitpunkt nicht abzuschätzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.