Stefan Kraft fehlt beim Ausflug nach Polen.

© APA/EXPA/JFK

Ski Nordisch
01/20/2017

Skispringen: Kraft muss Zakopane auslassen

Eine Nebenhöhlen-Entzündung setzt den Gesamtweltcupvierten außer Gefecht.

Der Skisprung-Weltcup im polnischen Zakopane geht nun endgültig ohne Stefan Kraft in Szene. Der Salzburger und aktuell bestplatzierte ÖSV-Adler leidet an einer Nebenhöhlen-Entzündung und muss sich daher schonen. Ursprünglich hatte Kraft am Samstag nachreisen und zum Einzelbewerb am Sonntag antreten wollen.

Das ÖSV-Team ist damit auf sechs Mann reduziert, für Kraft wurde kein Ersatzmann nominiert. Für die Bewerbe in der Woche darauf in Willingen soll der Weltcup-Gesamtvierte aber wieder fit werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.