Lara Gut muss ihr verletztes Knie operieren lassen.

© Deleted - 1360251

WERBUNG
02/14/2017

Schweizerin Gut unterzieht sich Knie-Operation

Gut zog sich beim Einfahren am Freitag einen Kreuzbandriss zu, ihre Saison ist beendet.

Der Schweizer Alpin-Skistar Lara Gut wird sich in den kommenden Tagen einer Knie-Operation unterziehen. Die am Freitag bei der WM in St. Moritz beim Einfahren für den Kombi-Slalom gestürzte Tessinerin hatte sich einen kompletten Riss des vorderen Kreuzbandes und einen Meniskusriss im linken Knie zugezogen. Gut gewann bei der WM im davor ausgetragenen Super-G die Bronzemedaille.

Gut werde in einigen Tagen, wenn sich die Entzündungswerte ihres Knies normalisiert haben, operiert, teilte Swiss Ski am Dienstag mit. "Das Management von Lara Gut wird nach der Operation über den Gesundheitszustand der Athletin und die nächsten Schritte in ihren sozialen Medien informieren. Wann Lara Gut das Skitraining wieder aufnehmen kann, wird der Heilungsverlauf in den nächsten Monaten zeigen", hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.