Sport | Wintersport
27.10.2017

Ski-Weltcup: Lara Gut gibt Comeback in Sölden

Nach ihrem Kreuzbandriss überrascht die Schweizerin mit einem frühen Comeback schon beim Auftakt in den Olympia-Winter.

Lara Gut sorgt für eine Überraschung, noch bevor der Ski-Weltcup in die neue Saison gestartet ist. Die Gesamtweltcupsiegerin der Saison 2015/2016 wird beim Saisonauftakt in Sölden am Wochenende ins Renngeschehen eingreifen und ihr Comeback nach dem Kreuzbandriss, den sie am 10. Februar bei der WM-Kombination in St. Moritz erlitten hatte, geben.

"Seit meiner Verletzung war mein primäres Ziel stark zurück zu kommen und mich nicht unter Druck zu setzen. Deshalb habe ich nie über Sölden gesprochen", teilte Gut in einer Aussendung mit. "Für mich ist es wichtig, morgen am Start zu stehen, um zu sehen, wie ich und mein Knie auf das Rennen reagieren. Diese Erfahrung wird mir während dem ganzen Winter helfen."