Mikaela Shiffrin ist die große Kristallkugel nicht mehr zu nehmen.

© Deleted - 1498002

Sport Wintersport
03/13/2017

Ski alpin: Noch fünf Kugeln sind zu haben

Marcel Hirscher ist Gesamtsieger, in einigen Disziplinen geht es spannend zu.

Heute finden in Aspen die ersten Abfahrtstrainings statt. Am Sonntag endet nach der Weltcup-Finalwoche die Saison. Das ist die Ausgangslage:

HERREN:

Gesamtweltcup: Marcel Hirscher hat bereits auf der vorletzten Weltcupstation in Kranjska Gora die Entscheidung herbeigeführt, der Salzburger gewann zum sechsten Mal in Folge den Gesamtweltcup und stellte einen neuen Rekord auf. Der 28-Jährige kann in Aspen sein Punktekonto von derzeit 1425 Zählern weiter aufstocken und sich seinem Rekord von 1795 nähern. Der Norweger Kjetil Jansrud hat 871 Punkte, sein Landsmann Henrik Kristoffersen 867 und der Franzose Alexis Pinturault 849.

Abfahrt: Der Showdown im Abfahrtsweltcup heißt Kjetil Jansrud gegen den Südtiroler Peter Fill. Alle anderen Athleten sind um die kleine Kugel aus dem Rennen. Jansrud hat 33 Zähler Vorsprung.

Super-G: Zum zweiten Mal in der Karriere heißt der Gewinner der Super-G-Kugel Kjetil Jansrud. Der Norweger entthronte seinen Landsmann Aleksander Aamodt Kilde (239 Punkte), der versuchen wird, seinen zweiten Platz gegenüber Hannes Reichelt (203), Dominik Paris (197), Peter Fill (190) und Matthias Mayer (189) zu verteidigen.

Riesentorlauf: Zum vierten Mal in seiner Laufbahn ist Marcel Hirscher der beste Riesentorläufer der Saison, er hat bereits in Kranjska Gora alles klar gemacht. Der Franzose Alexis Pinturault wird in Aspen versuchen, seinen zweiten Rang gegenüber seinem Landsmann Mathieu Faivre zu verteidigen.

Slalom: Marcel Hirscher hat in Kranjska Gora Henrik Kristoffersen als Disziplinsieger wieder abgelöst und seine vierte Slalom-Trophäe gewonnen. Der Norweger ist bereits fix Zweiter. Dritter wird höchstwahrscheinlich der Südtiroler Manfred Mölgg.

Kombination: Der Franzose Alexis Pinturault verteidigte seine Kristallkugel in dieser Saison mit Erfolg.

Hier geht's zu den aktuellen Ständen im Weltcup

DAMEN:

Gesamtweltcup: Mikaela Shiffrin ist bei 378 Punkten Vorsprung vier Rennen vor Schluss zwar rechnerisch noch von der Slowenin Ilka Stuhec einzuholen, der US-Amerikanerin ist das erste große Kristall in ihrer Karriere aber nicht mehr zu nehmen. Sie löst die Schweizerin Lara Gut ab.

Abfahrt: Ilka Stuhec hat komfortable 97 Zähler Vorsprung auf die Italienerin Sofia Goggia. Die Schweizerin Lara Gut ist bereits fix Dritte.

Super-G: Zwischen Ilka Stuhec und Tina Weirather ist ein Herzschlagfinale zu erwarten, die Slowenin hat auf die Liechtensteinerin 15 Zähler Vorsprung.

Riesentorlauf: Weltmeisterin Tessa Worley und Mikaela Shiffrin haben beide je drei Saisonrennen gewonnen. Die Französin hält die US-Dame aber mit 80 Zählern auf Distanz und ist Favoritin. Bei einem neuerlichen Sieg von Shiffrin reicht Worley ein zwölfter Platz.

Slalom: Die seit heute 22-jährige Mikaela Shiffrin hat sich vorzeitig die vierte kleine Kristallkugel für den Gewinn der Slalomwertung gesichert. Bernadette Schild hat als derzeit Achte noch theoretische Chancen auf einen Platz unten den ersten Drei.

Kombination: Ilka Stuhec hat die erste Kristallkugel ihrer Karriere fix. Die Kombination ist in Aspen nicht mehr im Programm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.