Schweizerinnen dominieren erstes Training in St. Moritz

Lara Gut © Bild: EPA/GIAN EHRENZELLER

Corinne Suter sorgt im ersten Abfahrtstraining für die Bestzeit.

Die Schweizerinnen haben am Montag ihren Heimvorteil genützt und das erste Abfahrtstraining für das alpine Weltcup-Finale in St. Moritz dominiert. Corinne Suter erzielte in 1:41,20 Minuten Bestzeit. Ihre Landsfrauen Lara Gut (+0,01 Sek.) und Fabienne Suter (0,83) folgten auf den Plätzen zwei und drei. Beste Österreicherin war Cornelia Hütter als Neunte (1,74).

Hütter hatte aber so wie Weltcup-Gesamtsiegerin Gut, ihre zehntplatzierte ÖSV-Teamkollegin Mirjam Puchner (1,77) und etliche andere Läuferinnen ein Tor ausgelassen, weshalb das erste Training nur wenig Aussagekraft hatte. Ex-Weltmeisterin Elisabeth Görgl rutschte bei ihrer Fahrt aus, stand aber gleich wieder auf und kam schließlich mit einem Rückstand von 18,07 Sekunden auf Suter ins Ziel.

( Agenturen , ab ) Erstellt am 14.03.2016