Kristoffersen triumphierte im Hundertstelkrimi.

© REUTERS/DOMINIC EBENBICHLER

Ski Alpin
01/24/2017

Schladming: Kristoffersen siegt im Nightrace

Trotz Laufbestzeit im zweiten Durchgang konnte Hirscher den Norweger nicht abfangen.

Der Sieger im Nightrace in Schladming heißt Henrik Kristoffersen. Im erwarteten Duell zwischen dem norwegischen Dominator und dem Gesamtweltcupführenden Marcel Hirscher setzte sich der Halbzeitführende im Finale haarknapp durch. Letztlich trennten die beiden Rivalen nur 9 Hundertstelsekunden. Dritter wurde der Russe Alexander Khoroshilov, der sich mit Hirscher die Laufbestzeit teilte.

Den starken sechsten Rang sicherte sich Manuel Feller. Damit gab es für Feller nach zuletzt drei Ausfällen endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Als Halbzeitelfter schaffte er im Finale den Sprung in die Top Ten und untermauerte damit auch seine Position als bester ÖSV-Slalomläufer hinter Hirscher.

Punkte gab es zudem für die drei weiteren ÖSV-Herren im zweiten Durchgang. Marco Schwarz wurde 18. (+3,16). Unmittelbar dahinter klassierte sich Michael Matt (+3,24). Als 24. machte auch Christian Hirschbühl noch ein paar Weltcup-Zähler, für ein WM-Ticket wird das aber wohl nicht mehr reichen.

Nightrace in Schladming - Endstand

1.

Henrik Kristoffersen (NOR)

1:39,83

50,84

48,99

2.

Marcel Hirscher (AUT)

1:39,92

+00,09

51,36

48,56

3.

Alexander Choroschilow (RUS)

1:40,46

+00,63

51,90

48,56

4.

Julien Lizeroux (FRA)

1:41,36

+01,53

52,05

49,31

5.

Stefano Gross (ITA)

1:41,37

+01,54

52,02

49,35

6.

Manuel Feller (AUT)

1:41,69

+01,86

52,40

49,29

7.

Naoki Yuasa (JPN)

1:41,81

+01,98

52,26

49,55

8.

Alexis Pinturault (FRA)

1:41,86

+02,03

52,86

49,00

9.

Mattias Hargin (SWE)

1:41,89

+02,06

52,07

49,82

10.

David Ryding (GBR)

1:42,08

+02,25

52,02

50,06

11.

Leif Kristian Haugen (NOR)

1:42,28

+02,45

53,01

49,27

12.

Manfred Mölgg (ITA)

1:42,36

+02,53

52,46

49,90

13.

Reto Schmidiger (SUI)

1:42,69

+02,86

53,94

48,75

14.

Stefan Luitz (GER)

1:42,72

+02,89

53,85

48,87

15.

Daniel Yule (SUI)

1:42,78

+02,95

52,66

50,12

16.

Linus Strasser (GER)

1:42,81

+02,98

53,84

48,97

17.

Sebastian-Foss Solevaag (NOR)

1:42,82

+02,99

52,91

49,91

18.

Marco Schwarz (AUT)

1:42,99

+03,16

53,47

49,52

19.

Michael Matt (AUT)

1:43,07

+03,24

54,13

48,94

20.

Tommaso Sala (ITA)

1:43,08

+03,25

53,58

49,50

21.

Jonathan Nordbotten (NOR)

1:43,18

+03,35

52,31

50,87

22.

Giuliano Razzoli (ITA)

1:43,37

+03,54

54,02

49,35

23.

Luca Aerni (SUI)

1:43,61

+03,78

53,90

49,71

24.

Christian Hirschbühl (AUT)

1:43,82

+03,99

53,50

50,32

25.

Ramon Zenhäusern (SUI)

1:44,55

+04,72

54,06

50,49

26.

Dominik Stehle (GER)

2:20,68

+40,85

53,78

1:26,90

27.

Robby Kelley (USA)

2:30,59

+50,76

53,93

1:36,66

U.a. ausgeschieden im 1. Durchgang: Marc Digruber (AUT), Jean-Baptiste Grange (FRA), Erik Read (CAN), David Chodounsky (USA), Krystof Kryzl (CZE)

Ausgeschieden im 2. Durchgang: Felix Neureuther (GER), Patrick Thaler (ITA), Marc Gini (SUI), Marc Rochat (SUI)

Nightrace in Schladming - 1. Durchgang

1.

Henrik Kristoffersen (NOR)

50,84

2.

Marcel Hirscher (AUT)

51,36

+0,52

3.

Alexander Choroschilow (RUS)

51,90

+1,06

4.

Dave Ryding (GBR)

52,02

+1,18

.

Stefano Gross (ITA)

52,02

+1,18

6.

Julien Lizeroux (FRA)

52,05

+1,21

7.

Mattias Hargin (SWE)

52,07

+1,23

8.

Felix Neureuther (GER)

52,19

+1,35

9.

Naoki Yuasa (JPN)

52,26

+1,42

10.

Jonathan Nordbotten (NOR)

52,31

+1,47

11.

Manuel Feller (AUT)

52,40

+1,56

12.

Manfred Mölgg (ITA)

52,46

+1,62

13.

Patrick Thaler (ITA)

52,59

+1,75

14.

Daniel Yule (SUI)

52,66

+1,82

15.

Alexis Pinturault (FRA)

52,86

+2,02

Weiter:

19.

Marco Schwarz (AUT)

53,47

+2,63

20.

Christian Hirschbühl (AUT)

53,50

+2,66

30.

Michael Matt (AUT)

54,13

+3,29

Nicht für den 2. Durchgang qualifiziert

41.

Thomas Hettegger (AUT)

55,23

+4,39

49.

Richard Leitgeb (AUT)

58,56

+7,72

U.a. im 1. Durchgang ausgeschieden: Marc Digruber (AUT), David Chodounsky (USA), Jean-Baptiste Grange (FRA), Krystof Kryzl (CZE), Robin Buffet (FRA), Erik Read (CAN)

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare