Sport | Wintersport
26.01.2012

Reichelt-Bestzeit mit Torfehler

Der Österreicher war im 1. Training für die Abfahrt in Garmisch am schnellsten. Kröll landet auf Platz 3.

Hannes Reichelt fuhr am Freitag im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen am Samstag in 1:57,62 Minuten klare Bestzeit - mit einem gravierenden Torfehler: Reichelt fuhr an einem Tor vorbei.

0,65 Sekunden hinter Reichelt landete der Südtiroler Peter Fill auf Platz zwei, Dritter wurde mit Klaus Kröll (+0,92) wieder ein Österreicher.

Einige Athleten übten aufgrund der schlecht präparierten Piste Kritik. "Da sind Fehler passiert", stellte Reichelt fest. Kurioserweise lief in einer Streckenpassage die ganze Nacht über eine Schneekanone, welche für einen Meter Neuschnee und unruhige Verhältnisse sorgte.

1. Hannes Reichelt AUT 1:57,62 *
2. Peter Fill ITA +0,65
3. Klaus Kröll AUT 0,92
4. Aksel Lund Svindal NOR 0,96
5. Adrien Theaux FRA 1,04
6. Andrej Sporn SLO 1,08
Weiter:
11. Mario Scheiber AUT 1,76 *
15. Joachim Puchner AUT 2,62
17. Didier Cuche SUI 2,63
19. Bode Miller USA 2,80
23. Beat Feuz SUI 2,91
26. Romed Baumann AUT 3,12
27. Georg Streitberger AUT 3,25
39. Max Franz AUT 3,65

* Mit Torfehler

Nicht gestartet: Matthias Mayer, Bernhard Graf.