Sport | Wintersport
11.01.2012

Raich: Der Gold- und Kugelhamster

Kurzporträt von Benjamin Raich.

Benjamin Raich wurde am 28. Februar 1978 geboren. Der Pitztaler krönte sich 2006 zum Olympiasieger in Slalom und Riesenslalom, 2005 holte er WM-Gold in Slalom und Kombination, 2007 mit dem österreichischen Team. Mit bisher vier Olympia- und zehn WM-Medaillen zählt er zu den erfolgreichsten Alpinen der Gegenwart, zudem holte er bei den Junioren-Weltmeisterschaften 1996, 1997 und 1998 insgesamt fünf Goldmedaillen. 2005/’06 gewann Raich den Gesamtweltcup. Zwei Mal holte er die kleine Kristallkugel im Riesenslalom, je drei Mal jene in Slalom und Kombination. Bis dato hat der 33-Jährige 35 Weltcuperfolge gefeiert. Benjamin Raich wohnt mit Freundin und Slalom-Ass Marlies Schild im gemeinsamen Haus im Pitztal.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Porträt