Sport | Wintersport | Olympia 2018
01.02.2018

USA stellen größtes Olympia-Aufgebot

242 Athleten schicken die Vereinigten Staaten nach Pyeongchang.

Die Registrierung der Athleten für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) ist abgeschlossen. Die Rekordzahl von 2.925 Sportlern und Sportlerinnen aus 92 Nationen wurde nominiert. Die USA stellen mit 242 Athleten das größte Aufgebot, Gastgeber Südkorea ist mit 144 vertreten, Österreich entsendet 105.

Sechs Nationen sind erstmals bei Winterspielen mit dabei, es sind dies Ecuador (Langlauf), Eritrea (Ski alpin), Kosovo (Ski alpin), Malaysia (Eiskunstlauf), Nigeria (Bob und Skeleton) and Singapur (Short Track).