Hunderte Eishockey-Fans untertützen Österreich in Polen

© EPA/Andrzej Grygiel

Eishockey-WM
04/29/2016

Österreich gegen Slowenien um den Aufstieg

Nur bei einem Sieg gegen Slowenien ist die Teilnahme an der A-WM 2017 gesichert.

Am heutigen Freitag (16.30 Uhr, live ORF Sport+) kommt es bei der B-WM im polnischen Katowice zum direkten Duell um den Aufstieg. Gewinnt Österreich gegen Slowenien, dann ist die Teilnahme an der WM 2017 in Köln und Paris sicher. Zwar könnte auch eine Niederlage gegen Slowenien noch zum Aufstieg reichen, allerdings nur bei kräftiger Mithilfe einiger anderer Teams. Auf einen Sieg von Japan gegen Polen zu hoffen (20 Uhr), wäre vermessen.

Österreich würde dann erstmals seit Laibach 1991 den Aufstieg verpassen. Sollte die Rückkehr in die A-Gruppe nicht gelingen, will sich der österreichische Verband um die Ausrichtung der B-WM 2017 bemühen. Möglich wäre das in Wien, Innsbruck oder vielleicht in der umgebauten Grazer Eishalle.

Den letzten WM-Sieg gegen Slowenien feierte Österreich mit einem 3:2 bei der A-WM 2011 in der Slowakei. Geholfen hat es damals nichts, beide stiegen ab.

Erst kurz vor dem Spielbeginn wird entschieden, ob Konstantin Komarek zum Einsatz kommen wird. Der wichtige Spielmacher erlitt am Mittwoch gegen Polen eine Schulterverletzung und ließ das Donnerstagstraining aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.