Als Schlussläuferin machte Marit Björgen alles klar.

© Deleted - 1445898

Ski Nordisch
03/02/2017

Norwegen holt WM-Gold mit Damen-Staffel

Die norwegischen Damen ließen Schweden und Finnland deutlich hinter sich.

Norwegens Skilanglauf-Herren bleibt nur noch das 50-km-Rennen am Sonntag, um die erste WM ohne Einzel-Goldmedaille seit 1995 zu vermeiden. Die Damen um Rekord-Weltmeisterin Marit Björgen eroberten hingegen am Donnerstag in der 4x5-km-Staffel auch im fünften Bewerb in Lahti den Sieg. Schlussläuferin Björgen holte den 17. WM-Titel ihrer Karriere.

Die zweifache Weltmeisterin Maiken Caspersen Falla führte die Favoritinnen schon im ersten Abschnitt an die Spitze. Weltcup-Spitzenreiterin Heidi Weng und Astrid Uhrenholdt Jacobsen sorgten in der Folge dafür, dass Björgen zwei Tage vor dem 30-km-Rennen ihr Potenzial gar nicht völlig ausschöpfen musste.

Mit 56 Sekunden Vorsprung gestartet, fixierte die 36-Jährige den souveränen Erfolg der Titelverteidigerinnen, die ohne die gesperrte Therese Johaug angetreten waren. Stina Nilsson sicherte Schweden im Zielsprint Silber (+1:01,6) vor der Finnin Krista Pärmäkoski (+1:02,1).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.