Sport | Wintersport
16.02.2018

NHL: Vanek-Assist bei Vancouver-Niederlage

Auch Michael Grabner verlor mit seinen New York Rangers.

Eishockey-Superstar Alexander Owetschkin ist am Donnerstag beim 5:2-Auswärtssieg seiner Washington Capitals über Minnesota Wild mit einem Tor und drei Assists der überragende Mann gewesen. Damit hat der 32-jährige Russe die Marke von 1.100 Scorerpunkten (592 Tore) in der National Hockey League ( NHL) erreicht. Noch 70 fehlen ihm, um in der "ewigen" Bestenliste unter die Top 50 vorzustoßen.

Für Österreichs Legionäre gab es hingegen nichts zu feiern. Thomas Vanek verbuchte zwar einen Assist, verlor aber mit den Vancouver Canucks in San Jose 1:4. Auch für Michael Grabner setzte es eine 0:3-Niederlage mit den New York Rangers im Derby bei den Islanders, für die Goalie Jaroslav Halak mit 50 abgewehrten Schüssen zum Matchwinner avancierte. Für den 32-jährigen Slowaken war es das bereits 42. "shutout" seiner NHL-Karriere.

Ergebnisse vom Donnerstag: New York Islanders - New York Rangers 3:0, San Jose Sharks - Vancouver Canucks 4:1, New Jersey Devils - Carolina Hurricanes 5:2, Pittsburgh Penguins - Los Angeles Kings 3:1, Ottawa Senators - Buffalo Sabres 3:2 n.V., Tampa Bay Ligthling - Detroit Red Wings 4:1, Nashville Predators - Calgary Flames 3:4, Minnesota Wild - Washington Capitals 2:5, Chicago Blackhawks - Anaheim Ducks 2:3, Arizona Coyotes - Montreal Canadiens 5:2, Vegas Golden Knights - Edmonton Oilers 4:1