Ein großer Pokal für ein großes Team

© Deleted - 228531

Eishockey
06/13/2016

Pittsburgh gewann den Stanley Cup

3:1 im sechsten Spiel der Finalserie gegen San Jose Sharks

Die Pittsburgh Penguins haben den Stanley Cup der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gewonnen. Sie setzten sich am Sonntag (Ortszeit) im sechsten Spiel der Finalserie bei den San Jose Sharks mit 3:1 durch. Somit entschieden die Penguins die Endspiele mit 4:2 für sich und holten zum vierten Mal nach 1991, 1992 und 2009 die begehrteste Eishockey-Trophäe der Welt.

Die Tore für Pittsburgh erzielten Brian Dumoulin in der achten Minute und Kris Letang (28.). Logan Couture hatte für das zwischenzeitliche 1:1 gesorgt (27.). Penguins-Stürmer Patric Hornqvist schob den Puck 62 Sekunden vor Spielende zur endgültigen Entscheidung ins leere Tor.

Die letzten Momente des Finales

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.