Sport | Wintersport
22.01.2012

Nächste Auswärts-Niederlage für Buffalo

Thomas Vaneks Sabres kassieren mit einem 2:4 ihn St. Louis die 12. Auswärtsniederlage in Serie. Grabner gewinnt Österricher-Duell.

Die Buffalo Sabres und Thomas Vanek haben in der NHL ihre zwölfte Auswärts-Niederlage in Folge kassiert. Die Sabres unterlagen bei den St. Louis Blues mit 2:4, Vanek gab dabei nur einen Schuss ab und war bei drei Gegentoren auf dem Eis. Die Blues sind einen Punkt hinter Liga-Spitzenreiter Detroit (65) die Nummer zwei im Westen, die drei Österreicher-Teams sind hingegen jeweils Divisions-Schlusslichter der Eastern Conference.

Michael Grabner kam mit den New York Islanders zu einem 2:1-Erfolg nach Verlängerung im Österreicher-Duell mit Andreas Nödl und den Carolina Hurricanes. Die Islanders halten nun bei 44 Punkten, die Sabres, die auch die kommenden beiden Partien auf fremdem Eis bestreiten müssen, und die Hurricanes bei je 43. Die Play-off-Teilnahme ist für alle drei in weiter Ferne.

St. Louis Blues - Buffalo Sabres 4:2
New York Islanders - Carolina Hurricanes 2:1 n.V.
Toronto Maple Leafs - Montreal Canadiens 1:3
Nashville Predators - Chicago Blackhawks 5:2

Boston Bruins - New York Rangers 2:3 n.V.
New Jersey Devils - Philadelphia Flyers 1:4
Vancouver Canucks - San Jose Sharks 4:3
Detroit Red Wings - Columbus Blue Jackets 3:2 n.P.

Winnipeg Jets - Florida Panthers 3:4 n.P.
Phoenix Coyotes - Tampa Bay Lightning 3:4
Minnesota Wild - Dallas Stars 5:2
Edmonton Oilers - Calgary Flames 2:6

Los Angeles Kings - Colorado Avalanche 1:3
Anaheim Ducks - Ottawa Senators 2:1