Max Franz bereit für Weltcup-Rückkehr

Max Franz of Austria flies over a jump in a traini
Foto: Reuters/RICK WILKING Max Franz trainiert wieder mit der Mannschaft.

Der in Beaver Creek schwer gestürzte Franz trainierte wieder mit dem Team.

Der in Beaver Creek schwer gestürzte Max Franz plant seine Rückkehr in den alpinen Ski-Weltcup. Der Kärntner absolvierte am Dienstag erstmals seit seinen in den USA erlittenen Verletzungen (Gehirnerschütterung, Nasenbeinbruch) ein Training mit der ÖSV-Mannschaft. Als nächstes Speed-Rennen steht am 19. Jänner die Abfahrt in Wengen auf dem Programm.

Franz war im Beaver-Super-G am 1. Dezember in ein Tor geprallt und danach kurzzeitig sogar bewusstlos. In Lake Louise hatte der 23-Jährige mit dem zweiten Rang in der Weltcup-Abfahrt seine Anwärterschaft auf einen Startplatz für die Heim-WM in Schladming (4. bis 17. Februar) angemeldet.

(APA / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?