Sport | Wintersport
14.01.2018

Kombination: Klapfer Zweiter in Val di Fiemme

Der Steirer holt dank einer starken Leistung in der Loipe den zweiten Podestplatz für den ÖSV in dieser Saison.

Lukas Klapfer hat zum Abschluss der Weltcup-Bewerbe im Val di Fiemme seinen dritten Rang vom Freitag sogar noch übertroffen. Der Steirer sicherte sich am Sonntag dank einer neuerlich starken Laufleistung den zweiten Rang.

Im Sprint der Verfolger hinter Solosieger Jan Schmid aus Norwegen setzte sich Klapfer mit acht Sekunden Rückstand knapp vor den Deutschen Fabian Rießle und Johannes Rydzek durch.

Klapfer sorgte damit auch für den bisher zweiten Podestplatz der ÖSV-Kombinierer im Olympia-Winter.