Kombi: Stecher wieder bester Österreicher

© Bild: apa

Nach Rang vier am Freitag, läuft der 34-Jährige am Samstag in Kuusamo auf Rang Sieben. Der Deutsche Edelmann gewinnt.

Der Steirer Mario Stecher ist auch im zweiten Weltcup-Saisonbewerb der Nordischen Kombinierer in Kuusamo der beste Österreicher gewesen. Der 34-Jährige belegte am Samstag Rang sieben, am Vortag war er Vierter gewesen.

Der Sieg ging an den bereits nach dem Springen vorangelegenen Deutschen Tino Edelmann, der sich in der Loipe vor dem Finnen Janne Ryynänen (+ 8,0 Sek.) und dem Japaner Akito Watabe (12,2) durchsetzte. Der als Zehnter in den Langlauf gegangene Stecher hatte 43,5 Sekunden Rückstand auf Edelmann. Bernhard Gruber wurde vor Wilhelm Denifl Zwölfter.

Der Sprungdurchgang am Vormittag hatte wegen zu starkem Wind abgesagt werden müssen, stattdessen kamen die Ergebnisse des provisorischen Wettkampf-Durchganges am Freitag in die Wertung.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

Erstellt am 05.12.2011