Sport | Wintersport
02.01.2012

Fahrplan: So geht es für die Caps weiter

Sportchef Platzer gibt die Marschrichtung vor: "Wir müssen jetzt alles gewinnen."

Noch ist nicht aller Tage Abend. Dass die Capitals in sieben Spielen fünf Punkte Rückstand wettmachen, ist aber unwahrscheinlich. "Wir müssen jetzt alles gewinnen", weiß auch Sportchef Platzer. Los geht es damit heute in Znaim, am Freitag kommt Zagreb.

Gelingt der Sprung auf Platz sechs nicht, so muss in der Qualifikationsrunde, an der die Teams von Platz 7 bis 11 aus dem Grunddurchgang teilnehmen, mittels Hin- und Rückrunde Rang eins oder zwei erreicht werden. Aktuell wären das neben den Caps noch Graz, Villach, Znaim und Jesenice. Aus den bisherigen Duellen mit den vier Klubs holten die Capitals in 14 Partien neun Siege und 20 von 28 möglichen Punkten.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund