Sport | Wintersport
22.04.2017

Washington geht im NHL-Play-off in Führung

Das beste Team des Grunddurchgangs liegt nach dem 2:1-Sieg in der Serie gegen Toronto 3:2 vorne.

Den Washington Capitals fehlt im Play-off der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL nur noch ein Sieg zum Aufstieg in das Conference-Halbfinale. Das beste Team des Grunddurchgangs besiegte am Freitag die Toronto Maple Leafs mit 2:1 nach Verlängerung und führt in der "best of seven"-Serie mit 3:2.

Justin Williams entschied nach 64 Sekunden der Overtime die Partie, womit die Capitals am Sonntag in Toronto den Einzug in die zweite Runde fixieren können.

Die Boston Bruins verhinderten mit einem 3:2-Auswärtssieg nach zweiter Verlängerung bei den Ottawa Senators das Play-off-Aus. Die Senators liegen in der Serie aber noch mit 3:2 voran.